HMC Installation

Verwendung der NetzwerkImages

Die von der IBM zur Verfügung gestellten Netzwerkimages können auch dazu verwendet werden, einen Versionsupgrade der HMC – beispielsweise von Version 8.8.6 auf Version 8.8.7 vorzunehmen, ohne dass von einem entsprechend präparierten Server via PXE gebootet werden muss. Die benötigen Dateien werden seitens IBM unter folgendem Link bereitgestellt:

HMC NetzwerkImages

Da die meisten Unternehmen keinen direkten Zugriff der HMC auf Daten im Internet gestatten, geht die folgende Beschreibung davon aus, dass die erforderlichen Dateien vor dem Upgrade der HMC auf einem System abgelegt wurden, das unter dem Namen „ftphost“ von der HMC aus mittels FTP erreichbar ist:

Aufräumen vor dem Upgrade inkl. Reboot um nicht an „Altlasten“ zu scheitern:

chsvcevent -o closeall chhmcfs -o f -d 0 hmcshutdown -t now -r

Sichern der „Upgrade data“ auf Platte oder alternativ auf Platte und USB

saveupgdata -r disk
saveupgdata -r diskusb

Übertragen der erforderlichen „network images“ vom Server „ftphost“ auf die HMC. Bei diesem Verfahren besteht leider nicht die Möglichkeit, die erforderlichen Daten vorher lokal auf der HMC abzulegen.

getupgfiles -h ftphost -u root --passwd  -d /data/hmcupgrade/v8870

Die HMC dazu bewegen, beim nächsten Reboot von einer sogenannten „alternate disk partition“ zu booten:

chhmc -c altdiskboot -s enable --mode upgrade

 Booten der HMC

hmcshutdown -r -t now

Der Upgrade-Vorgang benötigt lt. IBM README ca. 1-2 Stunden.

Zurück